Verguss unter Vakuum

Vergießen unter Vakuum

In der Elektronikfertigung macht SCHORISCH Tralec großen Schritt nach vorn / Neue Dienstleistung bietet mehr Sicherheit

Wentorf (k-w). Um ein wesentliches Element in der Bestückung und Fertigung hochwertiger Elektronik-Baugruppen hat SCHORISCH Tralec in Wentorf seine Dienstleistungspalette erweitert. Mit dem Vergießen unter Vakuum bietet das Unternehmen eine seltene Produktionsform an, die noch mehr Sicherheit garantiert. Das gilt vor allem für explosionsgeschützte Baureihen.

Mit dem neuen Angebot lassen die Spezialisten für die Fertigung elektronischer Bauteile und den Gerätebau auf dem Elektronikmarkt bereits aufhorchen. Das fertig bestückte Medium wird über die neue Spezialanlage mit einem Zwei-Komponenten-System komplett verfüllt, um die wertvolle Elektronik zu schützen.

Bei Bedarf kann der Verguss auch unter Vakuum erfolgen. Hierbei steckt die Dosierpistole in einem luftfreien Behälter, sodass auch beim eigentlichen Verguss so gut wie keine Luftblasen entstehen können. In einem Spezialofen werden die fertigen Leiterplatten anschließend getrocknet.

Der Verguss unter Vakuum bietet den Kunden nicht nur zusätzliche Möglichkeiten, sondern vor allem deutlich mehr Sicherheit. Das Tralec-Team fertigt zum Beispiel für Markführer im explosionsgeschützten Bereich Elektronik-Baugruppen und Geräte für Betankungs- und Gasanlagen.

„Für den Verguss von elektronischen Baugruppen unter Vakuum braucht man sehr viel Erfahrung“, erklärt Andreas Faasch, Leiter Technologiemanagement bei SCHORISCH Tralec, „außerdem wird ein spezieller Trockenofen benötigt.“ Das Mittel, mit dem in Wentorf im Kundenauftrag vergossen wird, müsse von der Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) genehmigt sein.

Doch im Prinzip bewegten sich die Experten für SMD- und THT-Bestückung schon vor der individuellen Nachrüstung ihres Maschinenparks ganz vorne an der Spitze. Denn bei Tralec wurden stets alle Arbeitsschritte bis zur fertigen Baugruppe komplett aus einer Hand angeboten, was dem Kunden sehr entgegenkommt, aber höchst selten der Fall ist. Dabei reicht die Dienstleistung von der Bestückung über den Lötvorgang und die Prüfung bis zum Vergießen. Tralec übernimmt bei Bedarf für Kunden auch sämtliche Serviceleistungen bis zur Material- sowie Lagerlogistik.

Die Kompetenz der hochqualifizierten Mitarbeiter und ein moderner Maschinenpark machen das Unternehmen zu einer gefragten Adresse für Industrie und Medizintechnik. „Intelligente Ideen mit höchster Fertigungspräzision zu verknüpfen, ist die Kunst, die das Tralec-Team seit Jahrzehnten beherrscht“, sagt Andreas Faasch.

Weitere Infos im Internet:www.schorisch-gruppe.de.

Abdruck honorarfrei – 2.468 Anschläge

FOTO

Vergießen unter Vakuum bedeutet mehr Sicherheit für die Kunden von SCHORISCH Tralec in Wentorf bei der Bestückung und Fertigung von Baugruppen und Geräten.

Foto: SCHORISCH Gruppe

Abdruck honorarfrei

2018-08-15T00:13:57+00:00Februar 9th, 2016|